Haus S

Graz, Austria
Arquitectos
Koeb & Pollak Architekten
Año
2001

Der Umbau eines knapp bemessenen Hauses aus der Zwischenkriegszeit am Rand von Graz schafft einen neuen Zugang, öffnet das Haus in Richtung Süden durch eine großzügige Verglasung und erweitert das Obergeschoss durch eine angefügte Box. Die Materialien schwarzer Schiefer und Eternit reflektieren den Materialmix der Einfamilienhäuser rundum.

BauherrIn

Susanne Sprenger, Graz

Koordination

Horst Fuchs, Neufeld/Leitha

Mitarbeiter

Volker Ruof DI Andreas Gabriel

Statik

Werkraum ZT GmbH DI Peter Bauer, Wien

Planungsbeginn

März 2000

Baubeginn

Juli 2001

Bruttonutzfläche

ca. 50 m2

Fotos

Ignacio Martinez

Proyectos relacionados

  • Scully Hall, Princeton University
    Machado Silvetti
  • Lower Manhattan Penthouse_02.Living Room
    David Hotson Architect
  • ausgeschnitten, haus h
    bergmeisterwolf architekten
  • Central Park Penthouse
    Robert Young Architect
  • PERGOLA
    APOLLO / 黒崎敏

Magazine

Otros proyectos de Koeb & Pollak Architekten

Fa. Collini – Bürotrakt
Hohenems, Austria
TWG - Therapeutische Wohngemeinschaft
Ebenfurth/NÖ, Austria
Fa. Collini – Spange
Hohenems, Austria
Frauenwohnprojekt ro*sa
Wien, Austria
BOA, Oase 22
Austria
Haus K
Wolfurt, Austria