USM, Duri Vital, Ardez, Wohnraum
Foto © USM U. Schärer Söhne AG
USM, Duri Vital, Ardez, Gang
Foto © USM U. Schärer Söhne AG
USM, Duri Vital, Ardez,
Foto © USM U. Schärer Söhne AG
USM, Duri Vital, Ardez, Garderobe
Foto © USM U. Schärer Söhne AG
USM, Duri Vital, Ardez, Wohnraum / Arbeitszimmer
Foto © USM U. Schärer Söhne AG
USM, Duri Vital, Ardez, Haus
Foto © USM U. Schärer Söhne AG
USM, Duri Vital, Ardez, Loft
Foto © USM U. Schärer Söhne AG

Mit Herz und Seele

 Zurück zur Projektliste
Standort
7546 Ardez, Schweiz
Jahr
2013
Kosten
100.000 – 1 Mio.
Stockwerke
1–5 Stockwerke
Architekt
DURI VITAL

Es musste Ardez sein. Nicht nur, weil der Hausherr mit dem Engadin seit Kindesbeinen verbunden ist. Ardez, weil hier Mirabellen und sogar Artischocken gedeihen. Weil hier das Dorf keine folkloristische Attrappe ist, sondern lebt. Mikroklima und Mikrokosmos und mitten drin dieses Doppelhaus aus dem Jahre 1660. Das sechzig Jahre leer stand – ein Reduit. Aber was für eines! Die alten Strukturen noch intakt, durch keinen Eingriff verschandelt. Duri Vital, Meister in der eigenwilligen Wiederherstellung alter Engadinerhäuser, machte sich ans Werk und kreierte im Einklang mit der Denkmalpflege ein Engadiner Bijou. Moderne Strukturen, eine Erdwärmeheizung, Hightech- Küche und Badezimmer fehlen dabei nicht. Und das Hausbesitzerpaar aus Zug machte sich mit ebensolcher Könnerschaft ans Einrichten. Die beiden teilen ihre Leidenschaft für zeitgenössisches, zeitloses Design. USM haben sie ganz bewusst eingesetzt, als Akzentuierung mit hoher Wertigkeit. Auch in der Farbwahl waren sich beide sofort einig: Reinorange und Braun.

Andere Projekte von USM Möbelbausysteme

Yabu Pushelberg
Toronto, Kanada
Roche
Istanbul, Türkei